Shopauskunft 4.91 / 5,00 (17 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

Chris
06.06.2024 zum Smoke-n-Grill Bewertungsprofil
Patrick
17.05.2024 zum Smoke-n-Grill Bewertungsprofil
Stoffel
18.04.2024 zum Smoke-n-Grill Bewertungsprofil
Michael
26.02.2024 zum Smoke-n-Grill Bewertungsprofil
Oswald
22.09.2023 zum Smoke-n-Grill Bewertungsprofil
Berni
09.09.2023 zum Smoke-n-Grill Bewertungsprofil
V.D.
08.08.2023 zum Smoke-n-Grill Bewertungsprofil
Matthias R.
05.07.2023 zum Smoke-n-Grill Bewertungsprofil
Sarah
31.05.2023 zum Smoke-n-Grill Bewertungsprofil
Lars
19.03.2023 zum Smoke-n-Grill Bewertungsprofil
Shopauskunft_logo
Shopauskunft
4.91 / 5,00
17 Bewertungen
Reinigung eines benutzten Grills mit Hilfe einer Bürste.

Grillbürsten



Artikel 1 - 10 von 10

Grillbürsten

Die besten Grillbürsten aus dem original Weber Store

Um Deinen Weber Grill nach dem BBQ wieder in Schuss zu bringen und sauber zu halten, benötigst Du natürlich Zubehör. Dazu gehören selbstverständlich auch die richtigen Grillbürsten und die haben wir für Dich.

Welche Grillbürste passt zu Deinem Weber Grill?

Die riesige Auswahl an verschiedenen Grillbürsten kann auf den ersten Blick irritierend sein. Damit Du in den vielen Formen und Materialien die passende Grillbürste für Deinen Weber Grill findest, bekommst Du hier ein paar Tipps dazu.

Darauf solltest Du achten:

  • Material des Bürstenkopfes
  • Grillbürstenform
  • Länge
  • Ausstattung

Material des Grillbürstenkopfes

Dass Du Grillbürsten mit verschiedenen Bürstenköpfen bekommst, hat etwas mit dem Material Deines Weber Grillrostes zu tun. Mit weicheren Borsten reinigst Du Deinen Grillrost materialschonender. Aber: Mit einem weichen Bürstenkopf hat Deine Grillbürste eben auch nicht so eine lange Lebensdauer. Von einer Drahtbürste aus dem Baumarkt solltest Du die Finger lassen. Die Borsten sind viel zu hart und können Deinen Grillrost stark beschädigen. Wenn Du Deinen Grillrost reinigen möchtest, ist es am leichtesten, wenn Du ihn bürstest.

Mit eine Grillbürste aus Edelstahl kannst Du am besten Grillroste aus Edelstahl säubern. Für die Reinigung von Weber Gussrosten und emaillierte Grillrosten solltest Du eine Grillbürste mit Messingbürsten verwenden. Die sanfteste Variante ist allerdings eine Grillbürste mit Nylonborsten. Diese darf allerdings nur auf einem kalten Grillrost benutzt werden.

Unser Tipp: Es gibt Grillbürsten mit Wechselkopf. Die sind nachhaltiger und sparen Geld.

Form Deiner Weber Grillbürste

Weber Grillbürsten gibt es in verschiedenen Formen, deren Vor- und Nachteile sich gegenseitig aufheben. Deswegen solltest Du eher auf das Material achten. Wenn es um die Länge der Grillbürste geht, denk an einfache Physik. Je kürzer der Stiel der Grillbürste, desto mehr Kraft wird bei der Reinigung übertragen. Aber Du kannst Dich mit einer kürzeren Grillbürste natürlich auch schneller verbrennen. Deswegen empfehlen wir Dir eine Grillbürste mit einem langen Stiel. Faustregel auch hier: Deine Grillbürste sollte mindestens so lang sein, wie Dein Grillrost tief ist. Für das Saubermachen des Innenraums spielt die Länge der Grillbürste keine Rolle, da solltest Du eher darauf achten, dass Deine Grillbürste ergonomisch geformt ist, das macht die Sache leichter.

Aufbewahrung Deiner Weber Grillbürste

Jede Grillbürste sollte mit einer Aufhängeöse ausgestattet sein. Natürlich kannst Du Deine Grillbürste auch irgendwo hinlegen, aber an Deinem Weber Grill befindet sich ein Haken, an dem Du sie bequem aufhängen kannst. Wenn Deine Grillbürste dann noch einen Spachtel hat, dann kannst Du damit auch eingebrannte und hartnäckige Anhaftungen entfernen.

Tipp von uns: Mit einem Reinigungsset bekommst Du Grillbürste und Spachtel von Weber.

Handhabung Deiner Weber Grillbürste

Mit wenigen Tricks und Kniffen bekommst Du mit Deiner Grillbürste perfekte Ergebnisse. Wenn Du Deinen Grillrost bürstest, entwickelt sich Abrieb aus Ruß und Material der Grillbürste. Bürste am besten weg von Dir, dann atmest Du den Staub nicht ein. Beginne vorn am Grillrost und bürste nach hinten. Wenn Du Deine Grillbürste benutzt hast, solltest Du sie einfach mit lauwarmen Wasser reinigen und im Anschluss das Wasser gut abtropfen lassen. Sollten Verschmutzungen zu fest sitzen, weichst Du die Grillbürste in lauwarmen Spülwasser ein und wäschst sie danach gründlich aus.